fbpx

Tradition mit Innovation: Sanierung der Volkshochschule Lüdenscheid mit Elektrotechnik und Sicherheitstechnik von TEAM JUNGKURTH

Die Lüdenscheider Altstadt zeichnet sich durch einen charakteristischen und unverwechselbaren historischen Grundriss aus. Um den Baubestand zu wahren und weiterzuentwickeln, wurde 2014 das Integrierte Handlungskonzept für die Altstadt (IHKA) „Mensch Altstadt“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Konzeptes werden denkmalgeschützte Gebäude saniert – so auch die Volkshochschule, die inmitten der Altstadt im alten Rathaus (Alte Rathausstraße 1 + 3) ihre Räumlichkeiten hat. Ziel ist es, das Gebäude, das grundsätzlich zwar in einem guten Zustand ist, so zu modernisieren, dass es technisch und hinsichtlich der Barrierefreiheit den aktuellen Anforderungen entspricht.

Zu den Leistungsbereichen von TEAM JUNGKURTH gehören hierbei die Installation von Fernmelde- und Informationstechnik wie z.B. das Einbauen einer Brandmeldeanlage oder der Gefahrenmelde- und Alarmanlagen. Im Bereich der Starkstromanlagen werden die Beleuchtungsanlagen sowie die Sicherheitsbeleuchtung installiert.

Mit Elektrotechnik und Sicherheitstechnik von TEAM JUNGKURTH dürfen wir erneut zur Belebung und nachhaltigen Aufwertung eines Quartiers in unserer Region Südwestfalen beitragen. Im Rahmen des Projekts „Mensch Altstadt“ ist die Volkshochschule bereits der zweite Auftrag innerhalb kurzer Zeit in Lüdenscheid.

Für die Phase des Umbaus zieht die VHS in die Albert-Schweitzer-Schule um, um den Lehrbetrieb weiter aufrechtzuerhalten. Eine Wiederaufnahme der Lehrtätigkeiten im alten Rathaus ist für nächsten Sommer geplant.

weitere Artikel