Aktuelle Neuigkeiten rund um TEAM JUNGKURTH.

Früh übt sich – Informatik- und Elektrotechnik-Projekt an der THR mit TEAM JUNGKURTH

Computer auseinander – und wieder zusammenbauen, Schaltungen verkabeln oder Laptops über einen Switch verbinden? Das sind normalerweise nicht die typischen Unterrichtsinhalte der Siebtklässler der Theodor-Heuss-Realschule in Lüdenscheid. Eine Ausnahme ist das Informatik- und Elektrotechnik-Projekt. Es ist entstanden aus einer Kooperation der THR und dem Berufskolleg für Technik Lüdenscheid und findet seit vier Jahren einmal jährlich statt.

In diesem Jahr haben die Berufsschüler des BKT drei „Stationen“ entwickelt, um andere junge Schülerinnen und Schüler an das Thema Informations- und Elektrotechnik heranzuführen und Interesse für dieses Berufsfeld zu wecken. An „Station 2“ ist das Verschalten von Stromkreisen gefragt mit dem Ziel, eine Glühbirne zum Leuchten zu bringen. Da bei TEAM JUNGKURTH das Thema Ausbildung sehr wichtig ist, begleiten wir solche Projekte gerne als Partner und stehen den Jugendlichen sowohl bei ihrer beruflichen Orientierung als auch später bei der schulischen und betrieblichen Ausbildung zur Seite. So unterstützen wir hier das BKT mit Schaltplatten, um Lerninhalte noch praxisnäher vermitteln zu können und Theorie erlebbar zu machen.

Ein neues Zuhause für das Landespolizeiorchester NRW – mit Elektro- und Sicherheitstechnik von TEAM JUNGKURTH

Gut 20 Jahre war das Landespolizeiorchester NRW mit seinen 45 professionellen Musikern in Wuppertal auf dem Gelände des Polizeipräsidiums beheimatet, doch mit der Zeit konnte die Unterkunft den Anforderungen hinsichtlich einer fachgerechten Unterbringung und des Arbeitsschutzes nicht mehr genügen. Bei dem neuen Objekt handelt es sich um ein Gebäude, das bis vor sechs Jahren von der Fernuniversität Hagen genutzt wurde und vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) verwaltet wird.

Bevor das Orchester in den neuen Räumen proben kann, müssen umfangreiche Umbau- und Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Das Gebäude besteht aus einer 1-geschossigen Stahl-Skelettbauweise mit Flachdachkonstruktion aus Holz und ist teilweise als Voll- oder Kriechkeller unterkellert. Ein weiterer Gebäudeteil wurde nachträglich in Holzständerwerksbauweise ergänzt. Herzstücke der Anlage sind der große Orchesterprobensaal, der von dem vorherigen Nutzer als Fernsehstudio genutzt wurde sowie die Einspielräume mit den integrierten Studioboxen. Von den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen außerdem betroffen sind die Außenanlagen, Parkplätze, Beleuchtung und Wegeflächen. Zudem ist der Anbau einer Garage geplant.

Aufgabe von TEAM JUNGKURTH ist die komplette Installation einer neuen Niederspannungsanlage mit Haupt- und Unterverteilungen inkl. neuer Verkabelungen, Beleuchtungen sowie einer neuen Sicherheitsbeleuchtung und einer Brandmelde- und Lautsprecheranlage. Im Frühsommer nächsten Jahres wird das Landespolizeiorchester seine neuen Räume beziehen und sich musikalisch ausleben können. Mit Elektrotechnik und Sicherheitstechnik aus Südwestfalen von TEAM JUNGKURTH.

Betriebliches Gesundheitsmanagement bei TEAM JUNGKURTH

Für uns steht das Team an erster Stelle – und das machen wir schon mit unserem Namen klar: TEAM JUNGKURTH. Unser Anspruch ist es, dass jeder Einzelne gut gelaunt und vor allem gesund zur Arbeit kommt. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) hat zum Ziel, durch bestimmte Rahmenbedingungen und Strukturen die Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit des Teams zu verbessern, zu erhalten und zu fördern. Zudem wird z.B. die Arbeitsbelastung reduziert, die Produktivität steigt und Arbeitsprozesse laufen besser ab, was sich wiederum positiv auf die Zufriedenheit der Kunden überträgt.

Unterstützung bei der Umsetzung bei Themen wie Ernährung, Arbeitssicherheit oder gesunder Führung erhalten Arbeitgeber hierbei von Krankenkassen, zum Beispiel über Workshops. Da Führungskräfte und Projektleiter einen großen Teil zum BGM beitragen können, hat TEAM JUNGKURTH gemeinsam mit einem Experten der IKK Classic Inhalte zum Thema „Gesund führen – Erfolg steigern: Praxisnahe Anleitungen für einen mitarbeiterorientierten und gesundheitsgerechten Führungsstil“ diskutiert und erarbeitet. Sehr hilfreich und zukunftsorientiert! Wir bleiben selbstverständlich dran.

Unsere neue Kommunikation startet durch.

Mit unserer neuen Kommunikationsstrategie zeigen wir, wie frisch und modern das traditionelle Handwerk mit den Herausforderungen der Zukunft vereinbar ist. Viele der Inhalte wurden in einem gemeinsamen Workshop mit unseren Mitarbeiter|innen und unserer neuen Kommunikationsagentur ATELIER 14 erarbeitet. Das Ergebnis: neues Logo, neue Website, neue Unternehmens- und Arbeitgebermarkenkommunikation mit der zentralen Botschaft „Mit Sicherheit jede Menge Zukunft.“ Die Entwicklung hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gebracht, und wir freuen uns über diese ersten Ergebnisse. Viele Weiterentwicklungen u.a. für die Bereiche Social Media, Videos und Print werden folgen.

Unser Unternehmen präsentiert sich neu.

Wir wollen das modernste Handwerksunternehmen in Südwestfalen werden. Das heißt, wir gehen nicht nur mit der Zeit, sondern starten richtig durch. Ab sofort treten wir auf als TEAM JUNGKURTH: Handwerk. Technik. Zukunft. Das heißt: Bester Teamgeist und modernste Gebäudetechnik- und Verkehrstechnik aus einer Hand. Im Einzelnen fokussieren wir uns hierbei auf Elektrotechnik, Sicherheitstechnik, Heizungstechnik und Verkehrstechnik. Nicht nur bewährt und bekannt, sondern immer nach vorne schauend und voraus denkend. Denn bei uns hat Innovation Tradition und genau so wird es auch bleiben.