fbpx

Der „Top Azubi Cruiser“ geht an den Start.

Neue Ideen lassen bei TEAM JUNGKURTH nicht lange auf sich warten. Vor allem, wenn es um Initiativen und Investitionen für die Zukunft geht. Neuestes Beispiel: der „Top Azubi Cruiser“, der am 3. August zugelassen wurde und natürlich sofort an den Start gegangen ist.

Dahinter verbirgt sich ein brandneuer Firmenwagen vom Typ VW Up, der exklusiv für unsere Auszubildenden zur Verfügung steht. Die individuelle und plakative Gestaltung des Fahrzeuges im perfekten TEAM JUNGKURTH „Rallye“ Design signalisiert auf den ersten Blick: Hier sind Top Azubis unterwegs!

Natürlich soll das Ganze nicht ohne einen entsprechenden Leistungsanreiz funktionieren. Denn wer den schicken Flitzer fahren darf, wird quartalsweise im Rahmen einer internen Team-Besprechung entschieden. Für die Prämierung des/der besten Auszubildenden werden neben Kriterien wie den schulischen und betrieblichen Leistungen auch die Soft-Skills berücksichtigt, die gerade im Handwerk mit täglichem Kundenkontakt und der engen Zusammenarbeit im Team unverzichtbar sind.

Der „Top Azubi Cruiser“ steht dann für einen Zeitraum von mehreren Monaten dem jeweiligen Gewinner für Fahrten zur Arbeit und zur Berufsschule zur Verfügung, darf aber auch während der Freizeit genutzt werden. Mit dieser außergewöhnlichen Idee unterstützt TEAM JUNGKURTH nicht nur den eigenen technischen Nachwuchs, sondern bietet auch für neue Auszubildende einen zusätzlichen Ansporn, eine Ausbildung in unserem Unternehmen zu starten.

Eine einzigartige Aktion nicht nur zum gerade erfolgten Start des neuen Ausbildungsjahres, sondern selbstverständlich auch ganz im Sinne unseres Unternehmensmottos und unserer Arbeitgebermarke „TEAM JUNGKURTH. Mit Sicherheit jede Menge Zukunft.“

 

weitere Artikel