Jungkurth hat das neue „Schneckenhaus“ energietechnisch ausgestattet

25. Februar 2014 / Kategorie: Allgemein, Elektrotechnik, Heizungstechnik / 0 Kommentare

Die Turbo-Schnecken Lüdenscheid haben am 21. Februar ihr neues Vereinsheim eröffnet

Wir freuen uns, ein Teil des neuesten Projekts des engagierten Breitensportvereins der Turbo-Schnecken e.V. in Lüdenscheid zu sein: Dieses Wochenende wird das „Schneckenhaus“ eröffnet, das wir von der Firma Jungkurth energie- und sicherheitstechnisch ausgestattet haben. Die ehemalige Maschinenfabrik Hesse & Jäger GmbH & Co. KG in Lüdenscheid wurde im Mai 2008 von den Turbo-Schnecken beim AG Lüdenscheid ersteigert und aus Vereinsvermögen komplett finanziert. Die Maschinenfabrik besteht aus insgesamt sechs Bauteilen bzw. Baukörpern, von denen zwei Baukörper (Walzhalle mit Mansardendach und Glühhalle mit Satteldach) 2002 in die städtische Denkmalliste der zu schützenden Kulturgüter aufgenommen wurden.

In dem Objekt „Hesse & Jäger“ fanden sich ideale Lösungsansätze zur Umsetzung für ein Schneckenhaus und unsere Jungkurth-Servicetechniker machten sich gleich ans Werk, das alte Fabrikgebäude energietechnisch aus- bzw. umzurüsten – die Heizung- und Sanitäranlagen wurden komplett von uns verbaut, ebenso die nötigen Elektroinstallationen wie Lampen oder Steckdosen. Auch eine Einbruchmelde- und Brandmeldeanlage schützt das Schneckenhaus in Zukunft vor allen Eventualitäten.

Wir wünschen den Turbo-Schnecken eine tolle Zeit im neuen Vereinsheim und weiterhin viel Spaß beim Sport!

Webseite Turbo-Schnecken Lüdenscheid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.